Ganzheilpraxis Markus Gräf, Heilpraktiker in Erlangen

Daten­schutz

Die Nut­zung die­ser Web­sei­te ist in der Regel ohne Anga­be per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten mög­lich. Soweit auf die­sen Sei­ten per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten (bei­spiels­wei­se Name, Anschrift oder eMail-Adres­sen) erho­ben wer­den, erfolgt dies stets auf frei­wil­li­ger Basis. Die­se Daten wer­den ohne Ihre aus­drück­li­che Zustim­mung nicht an Drit­te wei­ter­ge­ge­ben.

Ich wei­se dar­auf hin, dass die Daten­über­tra­gung im Inter­net (z.B. bei der Kom­mu­ni­ka­ti­on per E-Mail) Sicher­heits­lü­cken auf­wei­sen kann. Ein lücken­lo­ser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Drit­te ist nicht mög­lich.

Quell­ver­weis: Dis­c­lai­mer eRecht24

Gel­tungs­be­reich

Die­se Daten­schutz­er­klä­rung soll die Nut­zer die­ser Web­site gemäß Bun­des­da­ten­schutz­ge­setz und Tele­me­di­en­ge­setz über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhe­bung und Ver­wen­dung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten durch den Web­site­be­trei­ber [Ihre Kon­takt­da­ten ein­fü­gen] infor­mie­ren.

Der Web­site­be­trei­ber nimmt Ihren Daten­schutz sehr ernst und behan­delt Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­trau­lich und ent­spre­chend der gesetz­li­chen Vor­schrif­ten.

Beden­ken Sie, dass die Daten­über­tra­gung im Inter­net grund­sätz­lich mit Sicher­heits­lü­cken bedacht sein kann. Ein voll­um­fäng­li­cher Schutz vor dem Zugriff durch Frem­de ist nicht rea­li­sier­bar.

Zugriffs­da­ten

Der Web­site­be­trei­ber bzw. Sei­ten­pro­vi­der erhebt Daten über Zugrif­fe auf die Sei­te und spei­chert die­se als „Ser­ver-Log­files“ ab. Fol­gen­de Daten wer­den so pro­to­kol­liert:

Besuch­te Web­site
Uhr­zeit zum Zeit­punkt des Zugrif­fes
Men­ge der gesen­de­ten Daten in Byte
Quelle/Verweis, von wel­chem Sie auf die Sei­te gelang­ten
Ver­wen­de­ter Brow­ser
Ver­wen­de­tes Betriebs­sys­tem
Ver­wen­de­te IP-Adres­se
Die erho­be­nen Daten die­nen ledig­lich sta­tis­ti­schen Aus­wer­tun­gen und zur Ver­bes­se­rung der Web­site. Der Web­site­be­trei­ber behält sich aller­dings vor, die Ser­ver-Log­files nach­träg­lich zu über­prü­fen, soll­ten kon­kre­te Anhalts­punk­te auf eine rechts­wid­ri­ge Nut­zung hin­wei­sen.

Coo­kies

Die­se Web­site ver­wen­det Coo­kies. Dabei han­delt es sich um klei­ne Text­da­tei­en, wel­che auf Ihrem End­ge­rät gespei­chert wer­den. Ihr Brow­ser greift auf die­se Datei­en zu. Durch den Ein­satz von Coo­kies erhöht sich die Benut­zer­freund­lich­keit und Sicher­heit die­ser Web­site.

Gän­gi­ge Brow­ser bie­ten die Ein­stel­lungs­op­ti­on, Coo­kies nicht zuzu­las­sen. Hin­weis: Es ist nicht gewähr­leis­tet, dass Sie auf alle Funk­tio­nen die­ser Web­site ohne Ein­schrän­kun­gen zugrei­fen kön­nen, wenn Sie ent­spre­chen­de Ein­stel­lun­gen vor­neh­men.

Umgang mit per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten

Der Web­site­be­trei­ber erhebt, nutzt und gibt Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nur dann wei­ter, wenn dies im gesetz­li­chen Rah­men erlaubt ist oder Sie in die Daten­er­he­bung ein­wil­li­gen.

Als per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten gel­ten sämt­li­che Infor­ma­tio­nen, wel­che dazu die­nen, Ihre Per­son zu bestim­men und wel­che zu Ihnen zurück­ver­folgt wer­den kön­nen – also bei­spiels­wei­se Ihr Name, Ihre E-Mail-Adres­se und Tele­fon­num­mer.

Umgang mit Kon­takt­da­ten

Neh­men Sie mit dem Web­site­be­trei­ber durch die ange­bo­te­nen Kon­takt­mög­lich­kei­ten Ver­bin­dung auf, wer­den Ihre Anga­ben gespei­chert, damit auf die­se zur Bear­bei­tung und Beant­wor­tung Ihrer Anfra­ge zurück­ge­grif­fen wer­den kann. Ohne Ihre Ein­wil­li­gung wer­den die­se Daten nicht an Drit­te wei­ter­ge­ge­ben.

Umgang mit Kom­men­ta­ren und Bei­trä­gen

Hin­ter­las­sen Sie auf die­ser Web­site einen Bei­trag oder Kom­men­tar, wird Ihre IP-Adres­se gespei­chert. Dies dient der Sicher­heit des Web­site­be­trei­bers: Ver­stößt Ihr Text gegen das Recht, möch­te er Ihre Iden­ti­tät nach­ver­fol­gen kön­nen.

Abon­ne­ments

Sie haben die Mög­lich­keit, sowohl die gesam­te Web­site als auch Nach­fol­ge­kom­men­ta­re auf Ihren Bei­trag zu abon­nie­ren. Sie erhal­ten eine E-Mail zur Bestä­ti­gung Ihrer E-Mail-Adres­se. Neben die­ser wer­den kei­ne wei­te­ren Daten erho­ben. Die gespei­cher­ten Daten wer­den nicht an Drit­te wei­ter­ge­reicht. Sie kön­nen ein Abon­ne­ment jeder­zeit abbe­stel­len.

Nut­zung von Soci­al-Media-Plugins

Die­se Web­site ver­wen­det Face­book Soci­al Plugins, wel­ches von der Face­book Inc. (1 Hacker Way, Men­lo Park, Cali­for­nia 94025, USA) betrie­ben wird. Erkenn­bar sind die Ein­bin­dun­gen an dem Face­book-Logo bzw. an den Begrif­fen „Like“, „Gefällt mir“, „Tei­len“ in den Far­ben Face­books (Blau und Weiß). Infor­ma­tio­nen zu allen Face­book-Plugins fin­den Sie im fol­gen­den Link: https://developers.facebook.com/docs/plugins/

Das Plugin stellt eine direk­te Ver­bin­dung zwi­schen Ihrem Brow­ser und den Face­book-Ser­vern her. Der Web­site­be­trei­ber hat kei­ner­lei Ein­fluss auf die Natur und den Umfang der Daten, wel­che das Plugin an die Ser­ver der Face­book Inc. über­mit­telt. Infor­ma­tio­nen dazu fin­den Sie hier: https://www.facebook.com/help/186325668085084
Das Plugin infor­miert die Face­book Inc. dar­über, dass Sie als Nut­zer die­se Web­site besucht haben. Es besteht hier­bei die Mög­lich­keit, dass Ihre IP-Adres­se gespei­chert wird. Sind Sie wäh­rend des Besuchs auf die­ser Web­site in Ihrem Face­book-Kon­to ein­ge­loggt, wer­den die genann­ten Infor­ma­tio­nen mit die­sem ver­knüpft.

Nut­zen Sie die Funk­tio­nen des Plugins – etwa indem Sie einen Bei­trag tei­len oder „liken“ – wer­den die ent­spre­chen­den Infor­ma­tio­nen eben­falls an die Face­book Inc. über­mit­telt.

Möch­ten Sie ver­hin­dern, dass die Face­book. Inc. die­se Daten mit Ihrem Face­book-Kon­to ver­knüpft, log­gen Sie sich bit­te vor dem Besuch die­ser Web­site bei Face­book aus.

Wei­ter­hin nutzt die­se Web­site die „+1“-Schaltfläche von Goog­le Plus. Betrie­ben wird die­se von der Goog­le Inc. (1600 Amphi­thea­t­re Park­way Moun­tain View, CA 94043, USA). Besu­chen Sie eine Sei­te, wel­che die „+1“-Schaltfläche ent­hält, ent­steht eine direk­te Ver­bin­dung zwi­schen Ihrem Brow­ser und den Goog­le-Ser­vern. Der Web­siten­be­trei­ber hat daher kei­ner­lei Ein­fluss auf die Natur und den Umfang der Daten, wel­che das Plugin an die Ser­ver der Goog­le Inc. über­mit­teln. Kli­cken Sie auf den „+1“-Button, wäh­rend Sie in Goog­le + ange­mel­det sind, tei­len Sie die Inhal­te der Sei­te auf Ihrem öffent­li­chen Pro­fil.

Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten wer­den laut der Goog­le Inc. erst dann erho­ben, wenn Sie auf die Schalt­flä­che kli­cken. Auch bei ein­ge­logg­ten Goog­le-Nut­zern wird unter ande­rem die IP-Adres­se gespei­chert. Möch­ten Sie ver­hin­dern, dass die Goog­le Inc. die­se Daten spei­chert und mit Ihrem Kon­to ver­knüpft, log­gen Sie sich bit­te vor dem Besuch die­ser Web­site aus.

Infor­ma­tio­nen zur „+1“-Schaltfläche fin­den Sie hier: https://developers.google.com/+/web/buttons-policy.

Wei­ter­hin nutzt die­se Web­site Twit­ter-Schalt­flä­chen. Betrie­ben wer­den die­se von der Twit­ter Inc. (795 Fol­som St., Sui­te 600, San Fran­cis­co, CA 94107, USA). Besu­chen Sie eine Sei­te, wel­che eine sol­che Schalt­flä­che ent­hält, ent­steht eine direk­te Ver­bin­dung zwi­schen Ihrem Brow­ser und den Twit­ter-Ser­vern. Der Web­siten­be­trei­ber hat daher kei­ner­lei Ein­fluss über die Natur und den Umfang der Daten, wel­che das Plugin an die Ser­ver Twit­ter Inc. über­mit­telt.

Gemäß der Twit­ter Inc. wird dabei allein Ihre IP-Adres­se erho­ben und gespei­chert.
Infor­ma­tio­nen zu dem Umgang mit per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten durch die Twit­ter Inc. fin­den Sie hier: https://twitter.com/privacy?lang=de

News­let­ter-Abon­ne­ment

Der Web­site­be­trei­ber bie­tet Ihnen einen News­let­ter an, in wel­chem er Sie über aktu­el­le Gescheh­nis­se und Ange­bo­te infor­miert. Möch­ten Sie den News­let­ter abon­nie­ren, müs­sen Sie eine vali­de E-Mail-Adres­se ange­ben.

Rech­te des Nut­zers: Aus­kunft, Berich­ti­gung und Löschung

Sie als Nut­zer erhal­ten auf Antrag Ihrer­seits kos­ten­lo­se Aus­kunft dar­über, wel­che per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten über Sie gespei­chert wur­den. Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetz­li­chen Pflicht zur Auf­be­wah­rung von Daten (z. B. Vor­rats­da­ten­spei­che­rung) kol­li­diert, haben Sie ein Anrecht auf Berich­ti­gung fal­scher Daten und auf die Sper­rung oder Löschung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten.

Quel­len­ver­weis: www.datenschutz.org

Goog­le Ana­ly­tics

Die­se Web­site benutzt Goog­le Ana­ly­tics, einen Web­ana­ly­se­dienst der Goog­le Inc. („Goog­le“). Goog­le Ana­ly­tics ver­wen­det sog. „Coo­kies“, Text­da­tei­en, die auf Ihrem Com­pu­ter gespei­chert wer­den und die eine Ana­ly­se der Benut­zung der Web­site durch Sie ermög­licht.

Die durch den Coo­kie erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Ihre Benut­zung die­ser Web­site (ein­schließ­lich Ihrer IP-Adres­se) wird an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Goog­le wird die­se Infor­ma­tio­nen benut­zen, um Ihre Nut­zung der Web­site aus­zu­wer­ten, um Reports über die Web­siteak­ti­vi­tä­ten für die Web­site­be­trei­ber zusam­men­zu­stel­len und um wei­te­re mit der Web­site­nut­zung und der Inter­net­nut­zung ver­bun­de­ne Dienst­leis­tun­gen zu erbrin­gen. Auch wird Goog­le die­se Infor­ma­tio­nen gege­be­nen­falls an Drit­te über­tra­gen, sofern dies gesetz­lich vor­ge­schrie­ben oder soweit Drit­te die­se Daten im Auf­trag von Goog­le ver­ar­bei­ten.

Goog­le wird in kei­nem Fall Ihre IP-Adres­se mit ande­ren Daten der Goog­le in Ver­bin­dung brin­gen. Sie kön­nen die Instal­la­ti­on der Coo­kies durch eine ent­spre­chen­de Ein­stel­lung Ihrer Brow­ser Soft­ware ver­hin­dern; wir wei­sen Sie jedoch dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funk­tio­nen die­ser Web­site voll umfäng­lich nut­zen kön­nen. Durch die Nut­zung die­ser Web­site erklä­ren Sie sich mit der Bear­bei­tung der über Sie erho­be­nen Daten durch Goog­le in der zuvor beschrie­be­nen Art und Wei­se und zu dem zuvor benann­ten Zweck ein­ver­stan­den.

Die Goog­le Tracking­codes die­ser Web­site ver­wen­den die Funk­ti­on „_anonymizeIp()“, somit wer­den IP-Adres­sen nur gekürzt wei­ter­ver­ar­bei­tet, um eine direk­te Per­so­nen­be­zieh­bar­keit aus­zu­schlie­ßen.

Alter­na­tiv kön­nen Sie der Daten­er­he­bung durch den Ein­satz eines Goog­le Brow­ser-Plugins wider­spre­chen.

§ 2 Nut­zung der Com­mu­ni­ty

Als Nut­zer von unse­ren Por­ta­len branchen-info.net, staedteinfo.net und brd-info.net kön­nen Sie eige­ne Inhal­te auf unse­ren Web­sei­ten ver­öf­fent­li­chen, z. B. Ver­an­stal­tun­gen, Fotos, Bewer­tun­gen, Kom­men­ta­re, etc.

Fol­gen­de Inhal­te sind jedoch grund­sätz­lich unzu­läs­sig:
I. Gewalt ver­herr­li­chen­de oder ver­harm­lo­sen­de, ras­sis­ti­sche, sit­ten­wid­ri­ge, belei­di­gen­de, por­no­gra­fi­sche, obszö­ne, oder vul­gä­re Inhal­te
II. Kin­der- oder jugend­ge­fähr­den­de Inhal­te, die die­se in ihrer Ent­wick­lung oder Erzie­hung beein­träch­ti­gen oder gefähr­den kön­nen, sowie Inhal­te die die Men­schen­wür­de ver­let­zen
III. Inhal­te mit, wie auch immer gear­te­tem, Auf­ruf zu straf­ba­ren oder sonst wie sit­ten­wid­ri­gen Hand­lun­gen
IV. Belei­di­gen­den oder ver­let­zen­de Mei­nun­gen
V. Dro­hun­gen gegen Per­so­nen
VI. Schmä­hun­gen, Belei­di­gun­gen, Ver­leum­dun­gen oder Fehl­in­for­ma­tio­nen
VII. Inhal­te, die das Recht auf infor­ma­tio­nel­le Selbst­be­stim­mung Drit­ter ver­let­zen kön­nen
VIII. Inhal­te die das Urhe­ber­recht Drit­ter ver­let­zen
IX. Inter­net­links auf Inter­net­sei­ten, die gegen gel­ten­des Recht ver­sto­ßen­de, jugend­ge­fähr­den­de oder unzu­läs­si­ge Inhal­te anbie­ten

Nut­zung der Bewer­tungs­mög­lich­keit:
Sie kön­nen Bewer­tun­gen auf unse­ren Web­sei­ten vor­neh­men, ins­be­son­de­re Bewer­tun­gen von Unter­neh­men. Ein Anspruch auf Ver­öf­fent­li­chung besteht jedoch nicht! Die Bewer­tun­gen stel­len jedoch nur die Mei­nung des jewei­li­gen Ver­fas­sers dar. Der Web­sei­ten­be­trei­ber distan­ziert sich aus­drück­lich von den Bewer­tun­gen, gleich wel­cher Art.

Beach­ten Sie bei den Bewer­tun­gen bit­te Fol­gen­des:
I. Bewer­tun­gen müs­sen der Wahr­heit ent­spre­chen
II. Bewer­tun­gen müs­sen sach­lich geschrie­ben sein
III. Nega­ti­ve Bewer­tun­gen müs­sen beson­ders sach­lich, kor­rekt und prä­zi­se erfol­gen
IV. Schmä­hun­gen oder Belei­di­gun­gen sind unzu­läs­sig
V. Selbst­be­wer­tun­gen sind nur unter Anga­be als „Eigen­be­wer­tung“ zuläs­sig, glei­ches gilt für Bewer­tun­gen von Fami­li­en­mit­glie­dern oder Ange­stell­ten
VI. Infor­ma­tio­nen durch Hören­sa­gen oder Gerüch­te dür­fen nicht ein­ge­stellt wer­den

Bei miss­bräuch­li­cher Nut­zung behält sich der Betrei­ber der Web­sei­te wei­te­re Schrit­te vor.

 

Daten­schutz in mei­ner Pra­xis

Falls Sie Leis­tun­gen mei­ner Pra­xis in Anspruch neh­men, ist es für Sie wich­tig, dass Ihre per­sön­li­chen Daten samt Ihrer Pati­en­ten­ak­te in guten Hän­den sind. Da ich kei­ne Mit­ar­bei­ter beschäf­ti­ge und sämt­li­che Daten der­art auf­be­wah­re, dass für nie­man­den eine Mög­lich­keit besteht, von außen (ins­be­son­de­re über das Inter­net) dar­auf zuzu­grei­fen, und ich auch beson­ders dar­auf ach­te, dass Pati­en­ten nicht ver­se­hent­lich Ein­blick in Doku­men­te ande­rer Pati­en­ten erhal­ten, kön­nen Sie sich dar­auf ver­las­sen, dass alles, was wir in mei­nen Pra­xis­räu­men bespre­chen, nur Sie und ich wis­sen. Ein­zi­ge Aus­nah­me ist die Inan­spruch­nah­me exter­ner Labor­leis­tun­gen. Hier­für ist aber vor jeder in Auf­trag gege­be­nen Unter­su­chung Ihre expli­zi­te Ein­wil­li­gung in Form Ihrer Unter­schrift auf dem Labor-Anfor­de­rungs­bo­gen erfor­der­lich, damit das Labor Ihren Namen und Ihre Anschrift zu Abrech­nungs­zwe­cken spei­chern und ver­ar­bei­ten darf.





Markus Gräf, 7. November 2018